Firmeninformationen

1990: Am ersten Januar wurde der Rechtsvorgänger unserer Firma mit dem Namen SZERVOTECHNIKA GMK gegründet. Die Arbeitsgemeinschaft (GMK) wurde von László Németh geleitet und hat 25 Mitarbeiter beschäftigt. Unsere Gemeinschaft  bestand aus Mechanikern und Experten für Elektronik und EDV der damaligen Csepel Werkzeugmaschinenfabrik, der Unternehmen EMG und VILATI, in denen CNC-Steuerungen hergestellt wurden. 
Unsere Mitarbeiten beschäftigten sich  mit Zusammenbau, Starten, Inbetriebsetzung, Servicearbeiten, Erneuerung der Werkzeugmaschinen in den oben genannten Betrieben.
Ich, László Németh, nachdem ich mein Studium an der Technischen Universität 1979 als Dipl. Elektroingenieur  abgeschlossen habe, beschäftige mich mit CNC Werkzeugmaschinen.
Ich habe in der Csepel Werkzeugmaschinenfabrik als Service-Ingenieur gearbeitet, wo ich im Laufe der Jahre viele Möglichkeiten gehabt habe, die Servicearbeiten, den Zusammenbau und die Entwicklung der CNC Werkzeugmaschinen kennen zu lernen.
 

1994: Wegen des angewachsenen Bedarfs an Erneuerung von Werkzeugmaschinen hat unsere Firma ihre erste 110m2 große Werkstatthalle gekauft.

1995: Am 1. Januar wurde die GmbH NÉMTECH als Nachfolger der GMK gegründet.

1997: wichtigen Schritt in der Entwicklung unserer Firma hat bedeutet , als die 600m2 große, mit Kran ausgerüstete Werkstatthalle auf dem Gelände der Csepel Werke in der Acélcső Str. gekauft und den Erwartungen entsprechend erneuert worden ist.
Auch gegenwärtig wird hier unsere Service-Tätigkeit an Werkzeugmaschinen von beliebiger Größe und Kompliziertheit, von Kleinreparatur bis Generalüberholung ausgeübt.
 

2004: Neben den erneuerten CNC und herkömmlichen Werkzeugmaschinen ist ein immer größerer Aufschwung der Nachfrage nach neuen Maschinen zu beobachten, so haben wir unseren Tätigkeitsbereich  mit deren Handel erweitert.
Wir haben einen Vertrag mit ausschließlichem Vertrieb in Ungarn mit der Werkzeugmaschinenfabrik STIMIN geschlossen, wir setzen die von ihnen erzeugten Werkzeugfräsmaschinen, radiale Bohrmaschinen, CNC-Fräs- und Bearbeitungszentren ab und gewährleisten  Service und Wartung für diese Maschinen.
 

2004: Mit der Inbetriebsetzung der Werkzeugschleifmaschine von WALDRICH wurde unsere Erneuerungskapazität wesentlich erhöht.
Mit Hilfe dieser Maschine können Maschinenbetten, Schlitten, Blechschereschneiden, Kantenbiegeprismen und andere große Einzelteile bis eine Länge von 4500 mm  und bis einen Durchlass 1450 x 1500 mm geschliffen werden.
 

2007: Den Erfordernissen der Zeit entsprechend haben wir mit dem Vertrieb der superschnellen und supergenauen AKISAWA CNC-Drehmaschinen, der AKIRA SEIKI CNC-Bearbeitungszentren, Fräsmaschinen begonnen.
Über die Werkzeugmaschinenprodukte der obigen Firmen sind weitere, ausführlich Informationen auf den folgenden Homepages in ungarischer Sprache  zu lesen:
 

In unserem Ausstellungsraum in der Csepel Művek Acélcső Str. 1-17. können einige dieser Werkzeugmaschinen in Betrieb betrachtet werden.

 

Wir hoffen Ihre Aufmerksamkeit mit diesem kurzen Bericht erweckt zu haben und Sie bald unter unseren  Geschäftspartnern begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen:

Németh László
Elektroingenieur 
geschäftsführender Direktor

 
Wählen Sie Sprache!
  • Hungarian (formal)
  • English (United Kingdom)
  • Deutsch (DE-CH-AT)
Kontaktmöglichkeiten

NÉMTECH Gmbh.

Zentrum:
H-1112 Budapest
Lanka u. 16.
Niederlassung:
H-1506 Budapest
Pf. 115.
Anschrift:
H-1211 Budapest
Csepel Mûvek
Acélcsõ út 1-17
 
Telefon:
+36-1-246-1721
Fax:
+36-1-246-1721
Handy:
+36-30-9515-605
 
E-mail: 
nemtech@nemtech.hu


Kontaktperson:
Németh László
geschäftsführender Direktor